Kaltglasur 9010

RICKERT Kaltglasur 9010 ist eine lösemittelhaltige, schnell trocknende Ausbesserungsfarbe für glasierte Tondachziegel. Sie ist leicht zu verarbeiten im Streich-, Roll- oder Airless-Spritzauftrag.

Anwendungsbereich:Wetterfester und regendichter Dachlack zur Ausbesserung kleinerer, durch Transport oder Lagerung entstandener Schadstellen an glasierten Tondachziegeln. Auch zum farblichen Angleichen von Schnittkanten sowie Zubehörteilen aus Aluminium, Kupfer, Holz und Putz hervorragend geeignet.

RICKERT Kaltglasur 9010 ist nicht geeignet zum großflächigen Beschichten von Dachflächen aus glasierten oder silikonisierten Dachziegeln (Gefahr ungenügender Haftung) sowie für alkalische Untergründe wie Mauerwerk oder Betondachsteine (Gefahr der Verseifung des Bindemittels).

Für vollflächige Dachbeschichtungen verwitterter, geneigter Dachflächen aus Betondachsteinen, Bitumen-Dachschindeln, Faserzementplatten und Tondachziegeln empfehlen wir die Verwendung von RICKERT AC Dachfarbe 8049, Dachfarbe 8050, AC Dachfarbe 8051 oder Nano-Top Dachfarbe 8055.

RICKERT Kaltglasur 9010 nicht auf Dachflächen mit stehendem Wasser einsetzen
Gebindegrößen:750 ml und 2,5 l
Glanzgrad:glänzend
Farbtöne:Ab einer Mindest-Bestellmenge von 40 l pro Farbton in den meisten von der Dachziegel-Industrie angebotenen glasierten Dachziegel-Farbtönen lieferbar. Eine individuelle Ausmischung von Farbtönen nach Musterziegeln als Farbtonvorlage ist möglich. Bei leuchtend reinen Gelb- und Rottönen sind aufgrund der hier notwendigen Pigmentierung Einschränkungen in der Lichtechtheit möglich
Ergiebigkeitca. 100 - 150 ml/m² bzw. 6 - 10 m²/l je Anstrich auf glattem Untergrund

Downloads

Downloads

Technisches Merkblatt 
Download >>